Sterbefall

Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 05662 502-28 Fax 05662 502-49
E-Mail Telefon 05662 502-29 Fax 05662 502-49


Für die Beurkundung eines Sterbefalls ist das Standesamt zuständig, in dessen Bezirk die Person verstorben ist.
Ein Sterbefall ist spätestens am folgenden Werktag anzuzeigen. Bitte bringen Sie dazu Ihren Personalausweis sowie folgende Unterlagen von der/dem Verstorbenen mit:

Bei ledigen Verstorbenen:

  • Personalausweis
  • Leichenschauschein
  • Abschrift aus dem Geburtenregister/Geburts- oder Abstammungsurkunde

Bei verheirateten Verstorbenen:

  • Personalausweis
  • Leichenschauschein
  • Ehe- bzw. Heiratsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister

Bei geschiedenen Verstorbenen:

  • Personalausweis
  • Leichenschauschein
  • Ehe- bzw. Heiratsurkunde mit rechtskräftigen Scheidungsurteil oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit Vermerk über die Scheidung oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister mit Auflösungsvermerk

Bei verwitweten Verstorbenen:

  • Personalausweis
  • Leichenschauschein
  • Ehe- bzw. Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehegatten oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit Vermerk über den Tod des Ehegatten oder beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister mit Auflösungsvermerk




Bearbeitungsgebühren:

Die erste Sterbeurkunde kostet 11,00 Euro, jede weitere 5,00 Euro

Für religiöse Zwecke, für Rentenangelegenheiten und für die Sozialversicherung erhalten Sie jeweils ein Exemplar kostenfrei.


Zuständiges Amt: