Felsberg

Burg Felsberg active city

Felsberg wird als Stadt erstmals 1209 urkundlich erwähnt. Die Stadtrechte wurden "Velsberg" im Jahr 1286 verliehen. Man geht jedoch aufgrund zahlreicher Bodenfunde aus vor- und frühgeschichtlichen Kulturen davon aus, dass hier seit Jahrtausenden Menschen gelebt haben. Das herausragende Wahrzeichen der Stadt ist die Felsburg , deren Bau in das 11. Jh. zurückgeht (Ersterwähnung 1090). Auf dem rund 300 m hohen Basaltkegel thront die Felsburg, die in den Sommermonaten zu besichtigen ist.

Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden, wie z.B. dem ältesten Gebäude der Stadt, der St. Jakobskapelle lädt zu einem Bummel ein. Neben der Stadtkirche können Sie Teile der alten Stadtmauer besichtigen.

Für Erholungsuchende ist Felsberg durch die als Folge der Kiesausbeute entstandenen Marktplatz Felsberg mit Ratskeller Angelteiche und den Flusslauf der Eder ein ideales Gebiet zum Spazieren gehen, Wandern und Radfahren (z.B. auf dem Ederauenweg oder dem Chattengau-Fulda-Weg). Ausgewiesene Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie das Vogelschutzgebiet der Ederaue garantieren die Naturerhaltung.

Blick auf die Altstadt Felsberg bietet Ihnen Bus- und Bahnverbindungen in alle Richtungen, Gastronomie, Unterkünfte, Poststelle und Bank, Einzelhandel und Dienstleistungen (von Auto über Frisör bis Waschmaschine), Ärzte und eine Apotheke.

Kindertagesstätten und die Drei-Burgen-Schule mit Ganztagsangebot (Gesamtschule der Klassen 5 bis 10) und integriertem Sozialen Dienstleistungszentrum befinden sich ebenfalls hier. Die Grundschule liegt im benachbarten Gensungen.

Der Bürgersaal im Rathaus kann für größere Feierlichkeiten und Veranstaltungen angemietet werden. 6 Spielplätze und ein beheiztes Freibad runden das Angebot der Kernstadt ab.

Felsberg hat derzeit ca. 2.576 Einwohner.*

*Haupt- und Nebenwohnsitze Stand 31.12.2018