Ortsumgehung Felsberg

Die Landesstraße L 3220 verläuft als Ortsdurchfahrt zurzeit noch mitten durch die Altstadt von Felsberg. Die Straßenbauverwaltung befindet sich gegenwärtig in den letzten Zügen der Vorbereitung des Baus der Ortsumgehung Felsberg. Momentan läuft die Ausschreibung der Baumaßnahme unter Federführung von Hessen Mobil. Ende 2018/ Anfang 2019, haben bereits der Ausgleich des durch die künftige Ortsumgehung verlorengehenden Retentionsraums sowie weitere vorbereitende Maßnahmen, wie Baumfällarbeiten stattgefunden.

Die Landesstraße wird künftig westlich von Felsberg nach Süden abbiegen und vorbei am Betonwerk bis zur Kreuzung mit der Sälzerstraße verlaufen. Die Trasse führt weiter bis zur Lohrer Straße (L 3426), wo ein Kreisverkehr eingerichtet wird. Im Anschluss an den Kreisverkehr verläuft die Umgehungsstraße Richtung Osten, südlich am Felsburgstadion vorbei, schwenkt dann nach Norden und wird im Verlauf der Straße „Am Teichweg“ mit einem Minikreisel an den „Steinweg“ und den „Berliner Platz“ angeschlossen.

Den Bebauungsplan Felsberg Nr. 12 "Ortsumgehung Kernstadt Felsberg" finden Sie hier:

Ortsumgehung Felsberg Teilplan 1 - Teilplan 2 - Teilplan 3 - Zusammenfassende Erklärung

Am 15.08.2019 fand eine Bürgerinformationsveranstaltung zur geplanten Ortsumgehung statt. Die Präsentation finden Sie hier.