Überprüfung der Standfestigkeit von Grabmalen 29.-30.08.2019

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht lässt die Stadt Felsberg in der Zeit vom 29.08. bis 30.08.2019 auf den Felsberger Friedhöfen eine Standsicherheitsprüfung der Grabmale durchführen.
 
Werden bei dieser Prüfung nicht standfeste oder umsturzgefährdete Grabmale festgestellt, so werden wir diese mit einem Warnaufkleber kennzeichnen. Der Sorgepflichtige/Nutzungsberechtigte hat die Pflicht, unverzüglich für die Wiederherstellung der Standsicherheit des Grabmales einen Steinmetz bzw. einen Fachmann mit der Behebung der Mängel zu beauftragen. Nur diese Personen sind aufgrund ihrer Fachkunde in der Lage, die Standsicherheit des Grabmals zu gewährleisten. Der Friedhofsverwaltung ist der Nachweis zu erbringen, dass die ordnungsgemäße Instandsetzung durch einen Steinmetz bzw. Fachmann vorgenommen wurde.
 
Wird der Sorgepflichtige/Nutzungsberechtigte seiner Verantwortung nicht gerecht, so haftet er für daraus ergehende Schäden. Die Friedhofsverwaltung kann Grabmale, die umzustürzen drohen oder wesentliche Anzeichen der Zerstörung aufweisen, umlegen oder entfernen lassen, wenn die Sorgepflichtigen/Nutzungsberechtigten die Gefahr nicht selbst beheben.  
 
Für weitere Informationen sowie bei allen anfallenden Fragen steht Ihnen die Fried-hofsverwaltung unter der Telefonnummer 05662 502-28 oder 502-29 gerne zur Verfügung.

 
Prüftermine:
Donnerstag, 29. August 2019
Friedhof Heßlar ab ca. 08:00 Uhr
Friedhof Beuern ab ca. 08:25 Uhr
Friedhof Gensungen ab ca. 08:45 Uhr
Friedhof Hesserode ab ca. 11:00 Uhr
Friedhof Rhünda ab ca. 11:35 Uhr
Friedhof Felsberg ab ca. 14:00 Uhr


Freitag, 30.08.2019
Friedhof Lohre ab ca. 08:00 Uhr
Friedhof Niedervorschütz ab ca. 08:35 Uhr
Friedhof Böddiger ab ca. 09:05 Uhr
Friedhof Altenbrunslar ab ca. 09:45 Uhr
Friedhof Neuenbrunslar ab ca. 10:10 Uhr
Friedhof Wolfershausen ab ca. 10:45 Uhr
Friedhof Melgershausen ab ca. 11:25 Uhr
Friedhof Hilgershausen ab ca. 12:00 Uhr

Die Anfangszeiten des ersten Friedhofs eines jeden Tages stehen fest. Wir bitten um Verständnis, dass sich die weiteren Anfangszeiten aufgrund der auf den vorherigen Friedhöfen vorgefundenen Verhältnisse verändern können.