Informationsveranstaltung "Einbruchschutz"

Insbesondere im Herbst/Winter nutzen Einbrecher die früh einsetzende Dunkelheit. Dabei kommt es ihnen zusätzlich gelegen, dass in den frühen Abendstunden manches Haus leer steht, z.B. dadurch, dass die Bewohner noch Einkäufe erledigen. In den letzten Wochen haben sich in Felsberg und einigen Ortsteilen mehrere Wohnhauseinbrüche zugetragen.

Meist hat man es mit sogenannten „Gelegenheitstätern“ zu tun. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie, wie die Bezeichnung schon sagt, günstige Gelegenheiten nutzen. Sie wollen schnell ins Haus, schnell etwas finden und auch schnell wieder weg kommen. Vor allem aber wollen sie nicht erwischt werden.

Fenster und Türen verfügen oft nicht über Einbruch hemmende Ausstattung/Beschläge um diese Einbrüche zu verhindern. Durch eine Nachrüstung mit Einbruch hemmenden Bauteilen lassen sich nachweislich viele Einbrüche verhindern.

Hier liegt die Chance für Hausbesitzer – Machen Sie dem Einbrecher die Arbeit schwer, bieten Sie ihm möglichst nicht die „günstige Gelegenheit“.

Um Ihnen einen Anhalt zu geben, was möglich und sinnvoll ist, um sich effektiv gegen Einbruch zu schützen, führen die Stadt Felsberg und die Polizeidirektion Schwalm-Eder einen Informationsabend zum Thema „Einbruchschutz“ durch.

Die Veranstaltung findet am 13.12.2017 um 19:00 Uhr in der Aula der Drei-Burgen-Schule Felsberg, Untere Birkenallee 21, 34587 Felsberg, statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Polizeidirektion Schwalm-Eder und die Stadtverwaltung Felsberg







Termine:

13. Dezember 2017 19:00 Uhr





Veranstaltungsort:

Drei-Burgen-Schule Felsberg
Straße:
Untere Birkenallee 21
PLZ/Ort:
34587 Felsberg



Bilder: