"Keine Zukunft dieser Vergangenheit" - Vortrag zum Holocaustgedenktag

Vortrag zum Holocaustgedenktag der Bildungsreferentin Steffi Hoffmann

Nach wie vor ist „Auschwitz“ das Symbol für die Verbrechen des Nationalsozialismus und ein Versagen einer demokratischen nicht gefestigten Gesellschaft.

In welchen Zusammenhängen auch immer der Name „Auschwitz“ fällt, man kann sich einer Reaktion, ob positiv oder negativ, sicher sein. Aber warum ist das so? Warum hat „Auschwitz“ so eine Wirkung in der breiten Öffentlichkeit wie kein anderes ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager.

Mögliche Antworten werden in einem Vortrag und anhand einer Liebesgeschichte, die sich in Auschwitz-Birkenau zugetragen hat, deutlich.

Referentin: Steffi Hoffmann, Bildungsreferentin, führt seit 1995 Seminare u.a. in Auschwitz durch und arbeitet eng mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oswiecim zusammen.

Der Eintritt ist frei!





Veranstalter:

Verein zur Rettung der Synagoge Felsberg
Straße:
Schönbergstraße 3
PLZ/Ort:
34587 Felsberg Stadtteil Gensungen


Termine:

27.01.2019 18:00 - 19:30 Uhr





Veranstaltungsort:

Synagoge Felsberg
Straße:
Ritterstraße 3
PLZ/Ort:
34587 Felsberg



Bilder:

Verein zur Rettung der Synagoge Felsberg e